Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Pop

Gorbatschow kritisiert Pussy-Riot-Urteil als ungerecht

Gorbatschow
Gorbatschow kritisiert Pussy-Riot-Urteil als ungerechtEPA
  • Drucken

Der Ex-Sowjetpräsident ist der Meinung, dass der Fall um das Punkgebet der russischen Musikerinnen in einem ernsthaften Gespräch geklärt werden hätte können.

Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow hat das Urteil gegen drei Mitglieder der Punkband Pussy Riot zu je zwei Jahren Haft als "ungerechtfertigt" kritisiert. Das Punkgebet der jungen Frauen gegen Kremlchef Wladimir Putin in einer Kirche hätte mit einem "ernsthaften Gespräch" geklärt werden können, sagte der Ex-Sowjetpräsident der Schweizer Zeitung "Le Temps".

Ein Moskauer Gericht gab am Montag der Agentur Interfax zufolge bekannt, dass der Einspruch gegen das international kritisierte Urteil wegen Rowdytums aus religiösem Hass am 1. Oktober verhandelt werde. Die Verteidigung hofft weiter auf eine Freilassung.

(APA/dpa)