Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Magna baut 85 Jobs in Klagenfurt ab

Magna baut Klagenfurter
  • Drucken

Im Werk sind 80 Leiharbeiter und fünf Stammmitarbeiter gekündigt worden. Die Magna begründet den Stellenabbau mit dem "zyklischen Geschäft":

Im Magna-Werk in Klagenfurt sind 80 Leiharbeiter und fünf Stammmitarbeiter gekündigt worden. Das berichtet die "Kleine Zeitung" in ihrer Freitagausgabe. Die übrigen 65 Arbeiter sollen aber weiterbeschäftigt werden, erklärte Magna-Sprecherin Lea Treese. Im Klagenfurter Werk werden seit 2008 Steuerungen für Klimaanlagen und Blinker, die im Rückspiegel integriert sind, gebaut.

Die aktuellen Kündigungen wurden von Magna mit dem "zyklischen Geschäft" begründet. Zudem würden Teile der Produktion in andere Magna-Werke verlagert. "Eine Schließung des Werkes in Klagenfurt ist aus derzeitiger Sicht ausgeschlossen", sagte Treese. In der Zeit der Planung des Magna-Werkes war noch von "Hunderten" Arbeitsplätzen die Rede gewesen, die entstehen sollten.

(APA)