Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

3 Fragen an ... Ingrid Fitzek

3 Fragen an ... Ingrid Fitzek

1 Was wäre für Sie der absolute Wohnluxus?

Ein gemeinsames Wohnen aller Generationen, so wie in früheren Zeiten. Allerdings mit einem kleinen Unterschied: einerseits mit deutlich abgegrenzten Bereichen, sodass jeder die Möglichkeit hat sich zurückzuziehen. Andererseits mit großen Bereichen, die zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung stehen. Direkt in unverfälschter Natur, aber auch mit der Möglichkeit, zu Fuß Besorgungen des alltäglichen Lebens zu machen und abends nette Lokale in unmittelbarer Umgebung besuchen zu können.

2 Welches Luxusobjekt würden Sie nicht einmal geschenkt haben wollen?

Ich kann mir eigentlich kein Luxusobjekt vorstellen, das ich nicht geschenkt haben möchte. Wenn ich nicht selbst darin leben möchte, würde ich es weiterverkaufen, um mich dann um eine Immobilie umzusehen, die mir gefällt und die ich persönlich als Luxus empfinde.

3 Stichwort Wertanlage: In welche Luxusimmobilie (und wo) würden Sie investieren?


Ich würde – wahrscheinlich nach zahlreichen Behördenkämpfen – das helle und sonnige Grundstück in den österreichischen Bergen direkt an einem See, natürlich ohne unmittelbare Nachbarn, kaufen. Und mir dann von meinem Lieblingsarchitekten mein Traumhaus bauen lassen, mit viel Glas und hohen, weiten Räumen. Mit viel Platz zum Feiern und für Gäste.

Ingrid Fitzek ist Geschäftsführerin vom Tech Gate Vienna. www.techgate.at