Schnellauswahl

5 mal 5 Fragen an Mölk und Höllbacher

5 mal 5 Fragen an Mölk und Höllbacher
  • Drucken

Johanna Mölk und Simone Höllbacher arbeiten bei MPREIS in Tirol als Grafikdesignerinnen. Sie verpackten Feinschmecker-kost und regionale Produkte grafisch in einer Geschenkbox: die "Liebensmittelei". Dafür bekamen sie den Joseph- Binder-Award in Gold.

1. Fünf Dinge, die dem Auge grafisch besonders schmecken.

  1. Weitblick (in Bezug auf Computerkurzsicht)
  2. Selbstgebasteltes
  3. Schön angerichtetes Essen
  4. handgezeichnete Rezepte
  5. Lomografie

2. Fünf Dinge, die Ihr grafisch auch noch gern einpacken würdet außer Lebensmittel.

  1. Musik
  2. Zündhölzer
  3. Geschenke, am liebsten ohne Anlass
  4. Medikamente
  5. Unser eigenes Büro

3. Fünf Lebensmittel, die ihr gern selbst gestaltet.

  1. Vegane Tiroler Speckknödl
  2. Alles, was sich im Backofen verdreifacht
  3. Moscow Mule
  4. Buchstabensuppe
  5. Mozartwürfel

4. Fünf regionale grafische Tiroler Köstlichkeiten.

  1. Das Tirol-Logo
  2. "Tiroler Edle", Schokoladenverpackung
  3. Kuhfladen und Heumännchen
  4. Das alte "Tirol Milch"-Logo (das alte!)
  5. "Griaß di"-T-Shirts

5. Fünf Designs, die ihr gern genießt.

  1. Page, Biorama
  2. fontblog, slanted, form, freistil, graphicbirdwatching
  3. 3-D-Illustrationen von Sarah Illenberger
  4. freundevonfreunden
  5. Waschmaschine und Wärmflasche