Starkregen

Amstetten: Innenstadthotel muss ausgepumpt werden

Starkregen in Niederösterreich. Hier ein Bild vom 7. Juni in der Nähe von Hollabrunn.
Starkregen in Niederösterreich. Hier ein Bild vom 7. Juni in der Nähe von Hollabrunn.APA / Unbekannt
  • Drucken

Starker Regen hat die Feuerwehren in Niederösterreich am Donnerstagabend und in der Nacht auf Freitag erneut gefordert. Ein Innenstadthotel in Amstetten musste ausgepumpt werden.

Einer der Hotspots der Feuerwehreinsätze in Niederösterreich lag am Donnerstagabend in Amstetten, wo nach Angaben des Bezirkskommandos Teile eines Innenstadthotels unter Wasser standen. Zu Auspumparbeiten mussten die Helfer u.a. auch in den Bezirken Gänserndorf und Bruck a. d. Leitha ausrücken.

In Amstetten wurden am Donnerstag gegen 19.00 Uhr drei Feuerwehren zu dem Hotel in der Innenstadt alarmiert. Vom Wasser betroffen waren das erste und zweite Untergeschoss. Rund 50 Helfer gingen etwa drei Stunden zu Werke, eingesetzt wurden mehrere Tauchpumpen und Nasssauger. Der Hotelbetrieb sei trotz der Schäden aufrecht geblieben, wurde in einer Aussendung betont.

(APA)


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.