Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Konklave ab dem 15. März

Konklave Maerz
Archivbild vom letzten Konklave im Jahr 2005(c) EPA Bartlomiej Zborowski
  • Drucken

Die Wahl von Ratzingers Nachfolger soll zwischen zwei und drei Wochen nach Beginn der Sedisvakanz beginnen.

Das Konklave zur Wahl des Nachfolgers von Benedikt XVI. wird 15 bis 20 Tage nach Beginn der Sedisvakanz, also nach dem Rücktritt von Josef Ratzinger am 28. Februar, stattfinden. "Wenn alles problemlos verläuft, kann man davon ausgehen, dass das Konklave ab dem 15. März beginnt", sagte der vatikanische Pressesprecher, Pater Federico Lombardi, bei einer Pressekonferenz am Mittwoch.

Der Termin für den Beginn des Konklaves sollen die zu täglichen Generalkongregationen zusammengetroffenen Kardinälen bestimmen, berichtete Lombardi. Bei diesen Sitzungen müssen alle anfallenden Amtsgeschäfte der Kirche behandelt werden.

Dieses "Vorkonklave" muss auch die Papstwahl vorbereiten. An den Kongregationssitzungen können auch die über 80-jährigen Kardinäle teilnehmen, die bei der Wahl selbst nicht mehr dabei sind.

(APA)