Justiz

Südafrikas Ex-Präsident Zuma soll zurück ins Gefängnis

 Jacob Zuma wurde 2021 verurteilt.
Jacob Zuma wurde 2021 verurteilt.APA / AFP / Michele Spatari
  • Drucken

Das Verfassungsgericht bestätigte ein Urteil, das eine vorzeitige Haftentlassung aus Gesundheitsgründen für unrechtmäßig erklärt hatte.

Der ehemalige südafrikanische Präsident Jacob Zuma muss voraussichtlich zurück ins Gefängnis. Das Verfassungsgericht in Johannesburg bestätigte am Donnerstag ein Urteil des Obersten Berufungsgerichts gegen den 81-Jährigen, das vergangenes Jahr eine vorzeitige Haftentlassung aus Gesundheitsgründen für unrechtmäßig erklärt hatte. Die Strafvollzugsbehörden hatten dieses Urteil angefochten. Das Verfassungsgericht wies den Antrag nun jedoch mangels Erfolgsaussichten ab.

Zuma war Präsident von 2009 bis 2018. Der ehemalige Staatschef und Vorsitzende des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC) wurde 2021 zu einer 15-monatigen Haftstrafe verurteilt, nachdem er sich geweigert hatte, vor einem Ausschuss auszusagen, der Korruption und Günstlingswirtschaft während seiner Amtszeit untersuchen sollte. Nach nicht einmal acht Wochen wurde er wegen angeblicher Gesundheitsprobleme entlassen. Der damalige Chef der Strafvollzugsbehörden, Arthur Fraser - ein enger Vertrauter Zumas -, hatte das angeordnet. Zuvor hatte der zuständige Bewährungsausschuss dies nicht empfohlen. (APA)

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.