Pizzicato

Kickl folgt jetzt der Nato

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat das Instagram-Profil von FPÖ-Politiker Norbert Hofer abonniert. Er will nämlich auch denen „followen, deren Meinung vielleicht nicht so ganz unserer Meinung entspricht“. Seither machen es Österreichs Politiker reihenweise dem Bundespräsidenten nach.

FPÖ-Parteichef Herbert Kickl folgt auf Facebook jetzt dem Kanal der Nato. Auf seinem Handy poppen seither ständig Jubelbeiträge über die Nato-Beitritte Finnlands und Schwedens auf. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler von den Grünen blicken auf Instagram neuerdings schicke Formel-1-Boliden entgegen. Sie hat nämlich den Kanal von Red Bull Racing abonniert.

Bundeskanzler Karl Nehammer von der ÖVP, der sich jüngst für das Schnitzerl starkmachte, ist in den sozialen Medien auf kulinarischen Abwegen: Nicht nur „Tasty Vegetarian“ auf Facebook folgt er, sogar der Veganen Gesellschaft Österreich gab er ein Like. Der rote Parteichef, Andreas Babler, studiert auf Twitter wiederum mit großem Interesse die wirtschaftsliberale Denkfabrik Agenda Austria. Das veranlasste auch Beate Meinl-Reisinger, über ihren Schatten zu springen: Gespannt liest sie in den sozialen Medien neuerdings, was „Marx is Muss“ und das linke Momentum-Institut von sich geben. (dab)

E-Mail an: daniel.bischof@diepresse.com

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.