Berliner Staatsoper: Sasha Waltz inszeniert 2014 "Tannhäuser"

Berliner Staatsoper Sasha Waltz
Sasha Waltz(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Außerdem sind die Wiener Philharmoniker 2014 erstmals bei den Festtagen der Staatsoper zu Gast.

Die Choreografin Sasha Waltz wird kommendes Jahr Richard Wagners "Tannhäuser" an der Berliner Staatsoper inszenieren. Das kündigte Generalmusikdirektor Daniel Barenboim am Montag in Berlin an.

Waltz hatte jüngst erklärt, dass sie mit ihrer Compagnie "Sasha Waltz & Guests" wegen mangelnder Unterstützung durch den Berliner Senat die Stadt verlassen wolle.

Weiterer Höhepunkt der Festtage der Staatsoper vom 11. bis 20. April 2014 wird der erste Auftritt der Wiener Philharmoniker, die erstmals in der 25-jährigen Geschichte der Veranstaltung zu hören sein werden. Sie spielen Mozarts drei letzte Sinfonien.