Papstwahl: Apps, Spiele und Webcams zum Konklave

Papstwahl Apps Spiele Webcams
Günter Felbermayer

Eine Auswahl von informativen Apps und Anwendungen zur Papstwahl für iPhones, Android-Handys und fürs Web.

Eine Unmenge an Nachrichtenseiten und Apps wurden eigens für die Papstwahl veröffentlicht. Dieser Überblick gibt nur einen kleinen Ausschnitt der vielen Features.

Wer ganz aktuell über den Verlauf des Konklave informiert sein möchte, kann sich die App "Habemus Papam" für 59 Cent installieren. Diese verspricht: "Habemus Papam ist die App für jeden der nicht verpassen möchte wenn der weiße Rauch über dem Petersplatz aufsteigt. Installiere die App und du wirst sofort informiert sobald schwarzer Rauch oder weißer Rauch eine erfolglose oder erfolgreiche Wahl eines neuen Papstes signalisiert."

Offizielle App des Vatikan

Allerdings hat auch der Vatikan eine eigene App entwickelt - diese gibt es gratis und sie ist hoch-offiziell: Mit der "PopeApp" können Smartphone-Nutzer live verfolgen, ob aus dem Rauchfang der Sixtinischen Kapelle weißer oder schwarzer Rauch aufsteigt - der offizielle Livestream des Vatikan-Senders ist eingebunden. Die Anwendung ist unter www.news.va/thepopeapp gratis herunterzuladen. Dazu gibt es News, Events, Bilder und alles rund um den Vatikan.

Der Rauchfang auf Twitter

Alle Welt schaut während des Konklave auf den Schornstein der Sixtinischen Kapelle - die Rauchzeichen verraten ob ein neuer Papst gewählt wurde. Während die Pilger auf weißen Rauch warten, kann man dem Rauchfang unter @ConclaveChimney auf Twitter folgen.

Hunderte verschiedene Anbieter versorgen mit Breaking News: Wer sich beispielsweise bei "Pope Alarm" registriert, wird nach Wunsch sofort per E-Mail und/oder SMS informiert, sobald eine neuer Papst gewählt ist.

Kostenlos angeboten wird auch die "Conclave App" (Apple und Android): Die neuesten Nachrichten der wichtigsten katholischen Nachrichten-Seiten und Blogs, die aktuellsten Twitter-Meldungen zum Thema Konklave und Papst, Live-Videos aus Rom, historische und theologische Hintergründe sowie die aktuellen Favoriten-Trends unter den Kardinälen. Die App ist allerdings nur in Englisch verfügbar.

Persönlicher Lieblings-Papst und Rundflug

Wer nicht nur harte Fakten über die Papstwahl lesen will, sondern sich dem Thema spielerisch nähert ist mit der App "Habemus Papam!" gut bedient: Unter dem Motto "Wähle Deinen Papst!" (kostenlos für Android) kann sich jeder aus den Kardinälen seinen Lieblings-Papst wählen.

Um den Ort des Geschehens aus der Hubschrauber-Perspektive zu sehen bietet DiePresse.com in Kooperation mit Airpano.com einen Flug über den Petersplatz, über den Petersdom und die Vatikanischen Gärten: In dieser 3-D-Animation können Sie virtuell über den Ort des Konklave fliegen und einen Panoramablick über Rom genießen.

Papstwahl Apps Spiele Webcams
Source: AirPano.com

Latein-Nachhilfe für Pilger

Nach geschlagener Wahl wird der Name des neuen Papstes vorerst in Latein verkündet. Falls Sie sich also einen  Informationsvorsprung sichern wollen, sollten Sie einen Blick auf "Catholic News Service" werfen: Hier finden Sie die Namen aller Kardinäle (und einer von ihnen wird mit 99,9 prozentiger Wahrscheinlichkeit Papst) auf Latein.

Und dazu noch einmal in eigener Sache: Ein Quiz, um sein Latein zu verbessern bietet DiePresse.com an: "Sedisvakanz", "Conclave", "Habemus Papam" - Der Vatikan hat seine eigene Sprache und die ist großteils Latein. Wie gut kennen Sie sich in der Welt der Kardinäle und (Ex-)Päpste aus?

Webcams und Websites

Der Vatikan hat seine Homepage für das Konklave vollkommen umgerüstet: Auf der Seite www.vatican.va öffnet sich nach der Auswahl der Sprache ein neues Fenster mit der Webcam über dem Petersplatz. Während der Zeiten, in denen weißer oder schwarzer Rauch zu erwarten ist, wird ein Bild vom Kamin der Sixtinischen Kapelle zugeschaltet. In zehn Metern Entfernung hat nach Angaben von Vatikansprecher Federico Lombardi der vatikanische Fernsehdienst CTV eine eigene Kamera installieren lassen.

Einen Überblick über den Ort des Konklave geben die Webcams auf der Homepage des Vatikanstaates. Zu sehen sind der Petersplatz, das Grab Papst Johannes Pauls II., die Peterskuppel, der Petersdom und der Regierungspalast im Vatikan. Die Webcam zu Castel Gandolfo, wo der emeritierte Papst Benedikt XVI. derzeit wohnt, ist allerdings abgeschaltet.

Der TV-Sender CBS hat ebenfalls eine eigene Kamera installiert und sendet rund um die Uhr einen Livestream vom Rauchfang auf der Sixtinischen Kapelle.

Und wenn Sie sogar den Hintergrund Ihres Handys an die Ereignisse an Rom anpassen wollen: Mit "Sixtinische Kapelle Wallpaper" kann man sein Handy kostenlos im Stil der weltberühmten Kirche stylen, in der der Nachfolger auf dem Stuhl Petri gewählt wird.

(felb)