Schnellauswahl

Piraten rüsten sich für „offenen“ Wahlkampf

Am Wochenende findet ein „Ideencamp“ statt. Dort wird die Kampagne transparent geplant.

Wien/Ib. Nach der Wahlschlappe bei den Landtagswahlen in Kärnten und Niederösterreich konzentrieren sich die Piraten auf die Nationalratswahl: Am Wochenende findet ein „Ideencamp“ statt, bei dem der Wahlkampf geplant werden soll – von Plakatsujets bis hin zu Straßenevents. Eingeladen sind nicht nur Parteimitglieder, man wolle die Kampagne „offen und transparent“ organisieren. Und kostengünstig müsse sie sein: „Denn uns ist klar, dass wir keine großen Spender anziehen“, meint Bundesvorstand Lukas Daniel Klausner. Angepeiltes Ziel sind auch nicht mehr zehn Prozent: „Das hätten manche von uns zwar gern. Realistisch ist der Einzug in den Nationalrat.“

("Die Presse", Print-Ausgabe, 03.04.2013)