Schnellauswahl

London: "Iron Lady" Thatcher wird beigesetzt

Grossbritannien Iron Lady Thatcher
Schaulustige auf Londons Straßen(c) REUTERS (Kevin Coombs)
  • Drucken

Während der Beisetzung werden auch die berühmten Glocken des Big Ben schweigen. Über 2000 Gäste werden bei der Trauerfeier erwartet.

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen wird am heutigen Mittwoch die verstorbene britische Ex-Premierministerin Margaret Thatcher in London beigesetzt. Der Sarg wird vom Parlament nach St.Paul's überführt, am letzten Wegstück mit einer Pferdekutsche.

Zu der Trauerprozession mit militärischen Ehren ab 9.00 Uhr Ortszeit (11.00 Uhr MESZ) werden tausende Schaulustige erwartet. Danach beginnt die Trauerfeier in St.Paul's, an der über 2000 Gäste teilnehmen werden, darunter neben Königin Elizabeth II. etliche internationale Politiker und Größen aus dem Showgeschäft.

Während der Beisetzung werden auch die berühmten Glocken des Big Ben schweigen. Nach der Trauerfeier wird Thatcher im Hof des Royal Hospital in Chelsea beigesetzt - neben ihrem vor zehn Jahren verstorbenen Mann Dennis.

Mit derart besonderen Ehren war zuletzt der legendäre britische Premier Winston Churchill im Jahr 1965 beerdigt worden, weshalb die Polizei mit Thatcher-kritischen Demonstranten rechnet.

Die Kosten (vorwiegend für Sicherheitsmaßnahmen) betragen mehr als zehn Millionen Pfund, von denen die Familie der "Iron Lady" einen Teil tragen soll. Die "Eiserne Lady" starb 87-jährig an den Folgen eines Schlaganfalls.

(APA)