Game of Thrones Staffel 3

"Game of Thrones": Staffel drei, Folge sechs

Episodenblog 3x06. "The Climb" punktet mit einer hochinteressanten Begegnung, die es in den Romanen so nie gab. Ist sie ein Hinweis auf George R.R. Martins nächsten "A Song of Ice and Fire"-Roman?

SPOILERWARNUNG: Ich verrate Details zur Handlung der jeweils behandelten Folge. Wenn Sie nichts über den Inhalt erfahren wollen, lesen Sie nicht weiter. Bitte hinterlassen Sie in den Kommentaren keine Spoiler, die die Handlung über diese Folge hinaus verraten.

Langsam könnte es mal losgehen mit der Action in "Game of Thrones" und - ohne jetzt zu viel zu verraten - davon müsste es diese Staffel noch einiges geben.

Die interessanteste Begegnung in Folge sechs "The Climb" ist nicht aus George R.R. Martins Vorlage übernommen: Melisandre trifft Thoros of Myr, Beric Dondarrion und Arya. Sie nimmt den jungen Schmied Gendry mit, der Edric Storm aus den Büchern ersetzen dürfte. So wichtig ist das nicht, die Begegnung hingegen schon: Erstens kennt Melisandre Thoros offenbar aus ihrer alten Heimat in Essos. Zweitens zeigt sie reges Interesse an dem sechs Mal von den Toten auferstandenen Beric. Und drittens sieht sie Arya tief in die Augen und deutet ihr die Zukunft: Sie sehe eine Dunkelheit, sagt sie zu Arya. Und viele Augen, die das Mädchen zum Erlöschen bringen werde. Und bevor sie aufs Pferd steigt, gibt Melisandre Arya noch auf den Weg: "We will meet again."

Wenn Sie die Romane nicht gelesen haben und auch die kleinste Kleinigkeit daraus nicht wissen wollen, springen Sie jetzt am Besten gleich zu "Was passiert" ...
In den "Fire and Ice"-Romanen kommt eine derartige Begegnung nie vor. Ich gehe aber davon aus, dass Martin dem Drehbuch seinen Segen gegeben hat. Wann und wo werden die roten Priesterin und das Mädchen einander wieder begegnen? In Buch sechs, an dem der Autor gerade schreibt?

WAS PASSIERT?

Die schöne Begegnung ARYA, Beric, Thoros, Melisandre: Siehe oben. Außerdem macht die kleine Lady Stark Fortschritte im Bogenschießen.

Die meiste Action diese Woche hatte JON SNOW. Nein, ich meine jetzt nicht mit Ygritte. Obwohl ... Naja, die beiden erklimmen gemeinsam mit dem coolen TORMUND GIANTSBANE und dem weniger coolen Skinchanger ORELL die Wall. Zuvor musste Jon seiner Ygritte versprechen, dass er jetzt ihr und nicht mehr der Night's Watch treu bleibt. Er lügt, aber nach einem dramatischen Nahtoderlebnis auf der Eiswand könnten sich seine Loyalitäten tatsächlich verschoben haben.

Das Duell der Giganten: Die Matriarchin OLENNA TYRELL und der Patriarch TYWIN LANNISTER verhandeln den Ehevertrag zwischen ihren Enkeln bzw. ihren Kindern und Enkeln. Und sie weist CERSEI ab. Lieber schickt sie ihren Enkel LORAS zu der King's Guard, deren Mitglieder nicht heiraten dürfen (siehe Jaime), als ihn an der Hand der amtierenden Königin zu sehen. Cersei sei schlicht "zu alt". Tywin will sie mit Loras sexuellen Vorlieben erpressen, aber damit hat sie kein Problem: Sie wisse, dass er "a sword swallower through and through" ist.

Arme SANSA: Hoffnungsfroh versucht sie Loras Tyrell anzuflirten (Sehr komisch! Sansa: "What a beautiful pin." Loras: "That's not a pin. It's a brooche" und "I've dreamt of weddings since I was very young" ...). Dann weint sie bittere Tränen, weil TYRION LANNISTER ihr sagt, dass sie ihn heiraten muss. Dabei wissen wir Zuseher doch genau, wer den besseren Ehemann abgibt!

KING JOFFREY wird immer mehr zum Problem. Cersei gibt ihrem Bruder gegenüber zu, dass ihr Sohn angeordnet hat, Tyrion töten zu lassen. Und dann ermordet der Bub noch feige die Hure ROS (nicht, dass ich sie je sonderlich mochte). In Heiliger-Sebastian-Pose hängt sie auf seinem Bettpfosten. Noch dazu wurde sie von Peter "Littlefinger" Baelish eiskalt ausgeliefert. Ich glaube, Joffreys Launen kann man nicht mehr unter "schwieriger Teenager-Phase" verbuchen.

Noch einmal glimpflich davongekommen zu sein scheint ROBB STARK. Er muss lediglich seinen weinerlichen Onkel EDMURE TULLY an eine der Töchter von Lord Walder FREY verschachern, dann bekommt er dessen Truppen. Nach ein bisschen Überredungskunst von Brynden "Blackfisch" Tully willigt der auch ein.

Bei THEON kann ich kaum mehr hinsehen: "Which bodypart do you need the least?" fragt der Mann, der sich erst als Freund gebärdete und ihn nun in einem perversen Rumpelstilzchen-Ratespiel darum betteln lässt, dass er ihm die Finger abschneidet. Wir wissen nicht erst seit "Herr der Ringe", wir gruselig-wahnsinnig große blaue Augen sein können. "Mir sind ja blutspritzende Schlachten lieber als diese kleinen, fiesen Folterungen in der 3. Staffel von #GameofThrones", schreibt Journalisten-Kollegin Birgit Riegler auf Twitter. Das unterschreibe ich.

JAIME und BRIENNE: Rosa steht der Ritterin wirklich nicht, das muss man sagen. Auch wenn der Lord von Harrenhal ROOSE BOLTON ihr zu ihrem Outfit gratuliert. Ihr Schicksal ist offen, der einarmige Jaime Lannister (tragikomisch, wie er versucht, den Braten zu schneiden), soll nach King's Landing geschickt werden. Hat sich da jemand vom "King in the North" abgewandt?

Außerdem: SAMWELL singt für Gilly und das Baby. Süß! BRAN STARK sieht Meera Reed (der Neuen) und Osha zu, wie sie Kaninchen häuten. JOJEN REED hat einen epileptischen Anfall samt Vision.

BESTE EINZEILER/DIALOGE:

  • Olenna über homosexuellen Verkehr: "It's a natural thing, two boys having a go at each other beneath the sheets."
  • Cersei zu ihrem Brüderchen über Überpapi Tywin: "Father doesn't discriminate. We'll be all shipped to hell together."
  • Den kennen wir schon aus dem Trailer, aber er ist gut:
    Peter "Littlefinger" Baelish: "Chaos is not a pit. Chaos is a ladder. Any who try to climb it fail. Never get to try again. Fall breaks them. Some are given the chance to climb, they cling to the realm. Or the guards. Or love. Only the ladder is real. The climb is all there is."
    Aber wir kennen jemanden, der den Fall überlebt hat, nicht?

ALLFÄLLIGES UND AUFFÄLLIGES:

  • Sansa und Tyrion: Nicht gerade "a match made in heaven". Bleibt nur zu offen, dass die oberflächliche Sansa Tyrions Qualitäten erkennt.
  • Cersei nennt ihre Bald-Schwiegertochter "little doe-eyed whore". Ich freue mich schon auf die Familienfeste.
  • Wo sind die Wölfe? Im Buch ist Ghost immer an Jons Seite, bis der über die Wall klettert. Und auch Brans Summer macht sich rar.
  • Rickon Stark, der jüngste der Stark-Kinder, hat das erste Mal seit gefühlt eineinhalb Staffel wieder einen Satz Text: "What is happening?"
  • Habe beim weiblichen Wettstreit im Kaninchenhäuten Hunger bekommen. Bin ich reif für Mittelalter-Feste?

 

Redaktioneller Hinweis: Die aktuellen "Game of Thrones"-Folgen werden der Autorin von dem Pay-TV-Sender Sky zur Verfügung gestellt, der die Serie in Österreich und Deutschland fast zeitgleich mit den USA ausstrahlt.

 

>> "Game of Thrones"-Episodenblog