Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Service: Pegelstände, Straßensperren, Hilfsinitiativen

Service Pegelstaende Hilfsinitiativen Notfallnummern
Service Pegelstaende Hilfsinitiativen NotfallnummernAPA-FOTO: Neumayr/MMV
  • Drucken

Die Hochwassersituation ist von Vorarlberg bis Niederösterreich angespannt. Wo kann man sich informieren, wie kann man helfen? Ein Überblick.

 Wie verändern sich die Pegelstände der Flüsse, wie wird sich das Wetter entwickeln und wie kann ich selbst helfen? DiePresse.com versucht einen Überblick zu geben: Im Folgenden finden Sie Links zu Pegelständen, Spenden- und Hilfsinitiativen.

Alle Pegelstände im Live-Überblick:

Die Karte gibt einen österreich­weiten Über­blick der aktuellen Situation an unseren Ober­flächen­gewässern und führt weiter zu den hydro­graphischen Landes­diensten.

>>Zu den Pegelständen

Die Entwicklung des Wetters:

In den letzten Tagen gab es an der Nordseite der Alpen verbreitet 130 bis 200 Liter Regen pro Quadratmeter, stellenweise sogar um die 300 Liter pro Quadratmeter. Statistisch gesehen kommen derartige Regenmengen in so kurzer Zeit je nach Region alle 40 bis 70 Jahre vor. Die restliche Woche bringt keinen flächendeckender Dauerregen mehr.

>>Die Wettervorhersage

Straßensperren wegen Überflutungen

Die Autobahnen in Österreich sind frei, das Große Deutsches Eck ist mit Behinderungen befahrbar. Es gibt aber Dutzende Sperren von Bundesstraßen.

>>Aktuelle Infos des ÖAMTC

Bahnverkehr teilweise unterbrochen

Österreichweit ist mit zum Teil erheblichen Unregelmäßigkeiten im Betriebsablauf und Zugsverspätungen zu rechnen.

>>Aktuelle Infos der ÖBB

Hilfe bei Schadensmeldungen

Was Sie bei den Meldungen an die Versicherungen beachten sollen und welche Katastrophenfonds es gibt, ist hier in einem Artikel zusammengefasst. Die Arbeiterkammer hilft Ihnen bei Fragen weiter.

>> Arbeiterkammer - Konsumentenschutz

Spenden für die Opfer des Hochwassers

Am Montag wurden zahlreiche Spendenkonten eingerichtet. Im Folgenden ein Überblick:

  • Rotes Kreuz: Erste Bank, Kontonummer 40014400144, Bankleitzahl 20111, Kennwort "Hochwasser"
  • Caritas: Erste Bank, Kontonummer 01234560, Bankleitzahl 20111 sowie PSK, Kontonummer 7700004, Bankleitzahl 60000, Kennwort "Katastrophenfonds Österreich"
  • Hilfswerk: Online unter https://www.hilfswerk.at/spenden/online-spenden oder Überweisung an die Erste Bank, Kontonummer 29246066100, Bankleitzahl 20111
  • Diakonie: Online unter www.diakonie-katastrophenhilfe.at/spenden oder Überweisung an die PSK, Kontonummer 2313300, Bankleitzahl 60000, Kennwort "Hochwasser"
  • Land NÖ: Hypo NÖ Landesbank, Kontonummer 04455014455, Bankleitzahl 53000, Kennwort „Hochwasser 2013“
  • Land OÖ: Hypo OÖ Landesbank, Kontonummer 800003, Bankleitzahl 54000, Kennwort "Hochwasserhilfe OÖ 2013"
  • ORF: Erste Bank, Kontonummer 40014400100, Bankleitzahl 20111
  • Raiffeisen OÖ und Caritas OÖ: Raiffeisenbanken in OÖ, Kontonummer: 1245000, Bankleitzahl 34000, Kennwort „Hochwasserhilfe 2013“

(Red.)