Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Isabel Marant für H&M

Die französische Designerin wird die Herbst/Winter-Kollektion für den Textilriesen entwerfen. Sie folgt Größen wie Versace, Maison Martin Margiela oder Lanvin nach.

Die neue Design-Kollaboration von H&M steht fest. Es handelt sich dabei um die französische Designerin Isabel Marant, deren gleichnamiges Label als Synonym für den unbekümmerten Pariser Chic steht und Boho-Elemente mit maskulinen Details mischt. 

Die Kollektion wird dabei Kleidung und Accessoires für Frauen und Teenager umfassen. Ein Novum für die Designerin: Zum ersten Mal wird sie im Zuge der Kollaboration auch Kleidung für Männer entwerfen.

"Ich bin von dieser Zusammenarbeit geschmeichelt. H&M arbeitet mit den besten Designern und eingeladen zu werden ist eine aufregende Ehre." Über den Stil der Kollektion verrät sie schon so viel: "Alles kann miteinander kombiniert werden, ganz nach den eigenen Instinkten; mein Zugang zur Mode ist die Persönlichkeit", so die Designerin in der Aussendung von H&M.

Ab 14. November wird die Kollektion in 250 Shops weltweit und online erhältlich sein.

(Red.)