Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Neulerchenfeld: Protest gegen Kirchenschenkung

Die Gläubigen demonstrieren am Samstag vor dem Stephansdom gegen die Auflösung ihrer Pfarre.

Wien/Apa. Dass die Kirche Neulerchenfeld in Wien-Ottakring verschenkt wird, ist zwar fix, doch die Gemeinde will dies nicht stillschweigend hinnehmen: Am Samstagnachmittag halten sie eine Kundgebung beim Stephansdom ab, um gegen die Auflösung der Pfarre zur protestieren: „Wir werden unseren Glauben durch Gebet und Gesang bekunden und auch unsere Verbundenheit mit unserem Seelsorger ausdrücken“, hieß es in einer Ankündigung.

Hintergrund des Protests: Die Ottakringer Pfarren Neulerchenfeld und Maria Namen werden im Herbst zusammengelegt. Gleichzeitig wird die Kirche Neulerchenfeld der serbisch-orthodoxen Kirche übergeben. Die Entscheidung wurde nun auch von der zuständigen Berufungsinstanz im Vatikan abgesegnet.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 19.06.2013)