Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Putin nennt Urteil gegen Kritiker Nawalny "seltsam"

Archivbild: Russlands Präsident Wladimir Putin äußerte sich erstmals zum Urteil gegen Kritik Nawalny.
Archivbild: Russlands Präsident Wladimir Putin äußerte sich erstmals zum Urteil gegen Kritik Nawalny.(c) REUTERS/Aleksey Nikolskyi/RIA Novosti/Kremlin
  • Drucken

Der russische Präsident äußerte sich erstmals zur Verurteilung seines Kritikers, vor allem über die unterschiedlichen Strafen der beiden Angeklagten.

Russlands Präsident Wladimir Putin hat das harte Urteil gegen den prominenten Oppositionellen Alexej Nawalny als "seltsam" bezeichnet. Es erscheine ihm "seltsam", dass gegen den Blogger eine fünfjährige Haftstrafe verhängt worden sei, während der Mitangeklagte Wjatscheslaw Opalew, der mit den Ermittlern kooperiert habe, zu viereinhalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden sei, sagte Putin am Freitag bei einem Treffen der Kreml-Jugend nördlich von Moskau. Es war die erste öffentliche Reaktion des Staatschefs auf die Verurteilung seines Widersachers.

Bisher hatte Putin die umstrittene Verurteilung des Kreml-Kritikers nicht kommentiert. Nawalny war Mitte Juli wegen Veruntreuung zu fünf Jahren Lagerhaft verurteilt, kurz darauf aber unter Auflagen für die Dauer seines Berufungsverfahrens freigelassen worden. Er will im September in Moskau an der Bürgermeisterwahl teilnehmen. Umfragen zufolge hat er aber nur geringe Chancen gegen den kremltreuen Amtsinhaber Sergej Sobjanin.

(APA/AFP)