Nordkorea

Wie der nordkoreanische Propaganda-Apparat den US-Überläufer Travis King vorführt

Der übergelaufene US-Soldat Travis King.
Der übergelaufene US-Soldat Travis King. Reuters
  • Drucken

Vor einem Monat lief ein US-Soldat in die Diktatur über. Nun taucht er erstmals in den Staatsmedien von Pjöngjang auf.

Travis King hat offenbar seinen Dienst an der nordkoreanischen Propaganda-Maschine angetreten. Fast einen Monat nach seinem mysteriösen Grenzübertritt am 19. Juli in Panmunjom machte das Regime in Pjömgjang nun daraus erstmals eine Geschichte. Die staatliche Nachrichtenagentur KCNA verkündete, der Afroamerikaner sei desillusioniert gewesen „wegen der Ungleichheit in der amerikanischen Gesellschaft“ sowie den „unmenschlichen Misshandlungen und der Rassendiskriminierung innerhalb der US-Armee“. Deshalb habe er die Seiten gewechselt und wolle nun als „Flüchtling“ aufgenommen werden.

Nach Schlägerei geflüchtet

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.