Geldpolitik

In der EZB herrscht Gerangel um weiteren Zinskurs

Der niederländische Notenbank-Chef Klaas Knot ist für eine weitere Anhebung. EZB-Präsidentin Christine Lagarde äußerte sich nicht konkret.
Der niederländische Notenbank-Chef Klaas Knot ist für eine weitere Anhebung. EZB-Präsidentin Christine Lagarde äußerte sich nicht konkret. Getty Images
  • Drucken

Eine Woche vor der nächsten Zinssitzung bringen sich Tauben und Falken in der Europäischen Zentralbank in Stellung. Kommt es zur zehnten Zinsanhebung in Folge oder legt Europas Geldpolitik nun doch eine Pause ein?

Wien. Heute in einer Woche wird der EZB-Rat das erste Mal nach der Sommerpause zusammenkommen und darüber entscheiden, wie es mit der Zinspolitik in der Eurozone weitergeht. Bei den vergangenen neun Malen war im Vorfeld klar, dass es zu einer Anhebung kommen wird. Nun könnte es jedoch auch erstmals zu einer Zinspause kommen. Zumindest an den Finanzmärkten wird davon mehrheitlich ausgegangen. Doch diese könnten sich dabei durchaus täuschen.


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.