Einkaufen im Internet boomt - 20 Prozent mehr Umsatz

Work is carried out at Amazon's new fulfilment centre after it was opened by Scotland's First Minister Alex Salmond in Dunfermline
Online-Handel wächst in Österreich zweistelligREUTERS

Die hundert größten Onlineshops setzten in Österreich 1,8 Mrd. Euro um. Jeder sechste Euro wurde beim US-Versandriesen Amazon ausgegeben.

Der Boom im Online-Handel geht weiter: Zusammen setzten die 100 größten Onlineshops in Österreich im Vorjahr 1,8 Milliarden Euro um. Gegenüber 2011 ist das ein Zuwachs von 20 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommen das EHI Retail Institut und das Statistikportal Statista. Der US-Versandriese Amazon ist dabei für die Österreicher die erste Adresse.

Umsätze der drei größten Onlineshops in Österreich:

  • Amazon: 318 Millionen Euro
  • Universal.at: 93 Millionen Euro
  • Ottoversand.at: 63 Millionen Euro

Onlineaffine Schweizer

Punkto Onlineshopping sind uns die Schweizer um einiges voraus: Die 100 größten Online-Shops der Schweiz setzten 2012 mit 3,3 Milliarden Euro fast doppelt so viel um wie die Top-100 in Österreich. An erster Stelle steht allerdings nicht Amazon, sondern der Elektronikhändler Digitec (422 Millionen Euro). Bei amazon.de kauften die Schweizer um 222 MillionenEuro ein. Auf Platz 3 kam Nespresso (219 Millionen Euro).

In Deutschland kauften die Menschen im vergangenen Jahr am meisten beim Versandhändler Amazon ein. Amazon.de lukrierte demnach 4,8 Milliarden Euro. Der zweitplatzierte Otto nahm 1,7 Milliarden Euro Umsatz ein. Die Top-100-Onlinehändler in Deutschland setzten 18,5 Milliarden Euro um.