Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Start der "Nobelpreis-Woche"

Snow flakes fall on a statue of the founder of the Nobel Prize, Alfred Nobel, outside the Norwegian Nobel Institute in Oslo
Snow flakes fall on a statue of the founder of the Nobel Prize, Alfred Nobel, outside the Norwegian Nobel Institute in Oslo(c) REUTERS (� Suzanne Plunkett / Reuters)
  • Drucken

Montag Vormittag werden die Preisträger für Physiologie und Medizin bekannt gegeben. Sie erhalten acht Millionen Schwedische Kronen.

Start für die "Nobelpreis-Woche": Heute, Montag, am späten Vormittag wird in der schwedischen Hauptstadt Stockholm bekannt gegeben, wer in diesem Jahr den Nobelpreis für Physiologie und Medizin erhält. Die Auszeichnung ist wie im Vorjahr mit acht Millionen Schwedischen Kronen (921.000 Euro) dotiert.

Vergangenes Jahr war die Auszeichnung an den britischen Forscher John B. Gurdon und an den Japaner Shinya Yamanaka gegangen. Dies erfolgte für Studien, welche einen Weg aufgezeigt hatten, wie spezialisierte adulte Zellen genetisch so reprogrammiert werden können, dass sie wieder unreife Zellen werden, die sich dann in alle Gewebetypen des Körpers entwickeln können. Übergeben wird der Preis alljährlich am 10. Dezember, dem Todestag des Stifters Alfred Nobel. Am Dienstag wird der Physik- am Mittwoch der Chemie-Nobelpreis bekannt gegeben.

 

(APA)