Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Strache und seine Verlobte trennen sich

Strache und seine Verlobte trennen sich
Strache; Eigner(c) Presse (Fabry)
  • Drucken

Hochzeit geplatzt: Politik sei leider kein optimales Umfeld für Beziehungen, teilen der FP-Chef und Boutiquebesitzerin Andrea Eigner mit.

FP-Chef Heinz-Christian Strache und seine Verlobte Andrea Eigner haben sich getrennt. Das gaben sie am Mittwoch via Aussendung bekannt. Die Trennung sei einvernehmlich "im Guten und ohne Missgunst" erfolgt, heißt es darin. "Politik ist leider kein optimales Umfeld für Beziehungen. Jeder intensive Wahlkampf ist auch alles andere als 'familienfreundlich'."

Der permanente öffentliche Druck, laufende Interviewanfragen und der geringe Schutz der Privatsphäre seien zunehmend zur Belastung geworden, erklärt das Ex-Paar in der Stellungnahme. Eigner habe "die Herausforderung eines Lebens in der Öffentlichkeit so nicht mehr gewollt". Die 28-Jährige  wolle "ein freieres Leben" führen.

Vor der Nationalratswahl hatten Strache und Eigner noch bekannt gegeben, im Juni 2014 heiraten zu wollen. Der Politiker und die Boutiquebesitzerin hatten sich 2006 kennengelernt, nach drei Jahren folgte eine vorübergehende einjährige Trennung.

(Red.)