Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Alles Gauner, oder was?

Globale Großbanken kennen keinen Genierer.

Es gab eine Zeit, da konnte man „Banken“ und „Vertrauen“ in einem Satz nennen, ohne rot zu werden. Das ist aber schon ein bisschen her. Jetzt stellt sich heraus: Die führenden globalen Großbanken haben Zinssätze sicher und Währungskurse sowie Gold- und Silberkurse wahrscheinlich gemeinsam zu ihren Gunsten und zum Schaden ihrer Kunden manipuliert. Das sieht nicht nach Vertrauen, sondern nach organisierter Kriminalität in großem Stil aus, die Mafiapaten vor Neid erblassen lassen muss.

Es wird wirklich Zeit, dass diese außer Rand und Band geratene Partie regulatorisch ordentlich eingefangen wird. Und dass die Betrüger auch dorthin wandern, wo sie hingehören: in den Knast.

josef.urschitz@diepresse.com

("Die Presse", Print-Ausgabe, 05.12.2013)