Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Neue Regierung: "Müssen Österreich nicht neu erfinden"

Spindelegger und Faymann(c) Die Presse (Clemens Fabry)
  • Drucken

Ticker NACHLESE. Faymann und Spindelegger verrieten keine Details ihres Regierungsprogramms. "DiePresse.com" hat live berichtet.

SP-Bundeskanzler Werner Faymann und VP-Vizekanzler Michael Spindelegger haben heute Nachmittag ihre Einigung verkündet - allerdings ohne genaue Inhalte oder ihre neue Mannschaft zu präsentieren. Das soll morgen nachgeholt werden. Faymann und Spindeleggers wiederholten ihre Ziele, 2016 ein "strukturelle Nulldefizit" zu erreichen und das faktische Pensionsantrittsalter bis 2018 um 1,6 Jahre anzuheben. Zu den angedachten Privatisierungen hieß es lediglich, man werde im Rahmen einer "ÖIAG neu" darüber reden, "wenn wir den Zeitpunkt für richtig halten".

Nachlese Liveticker: