Außenminister Kurz absolviert erste Auslandreise

v
Außenminister Sebastian KurzReuters (Leonhard Foeger)

Mit seiner ersten Kroatien-Reise als Außenminister will Sebastian Kurz den Schwerpunkt Westbalkan unterstreichen.

Sebastian Kurz (ÖVP) absolviert am Freitag seinen ersten Auslandbesuch als Außenminister. In der kroatischen Hauptstadt Zagreb wird Kurz von seiner Amtskollegin Vesna Pusic, Staatspräsident Ivo Josipovic und Parlamentspräsident Josip Leko empfangen.

Kurz betonte im Vorfeld, dass er mit der Reise nach Kroatien den Schwerpunkt Westbalkan in der österreichischen Außenpolitik zu unterstreichen wolle. "In dieser Region haben wir nicht nur starke historische und kulturelle Bande, sondern auch intensive wirtschaftliche und sicherheitspolitische Interessen".

Nach seinem Amtsantritt hatte der 27-Jährige auch die Gründung eines ressortinternen Strategie-Teams zur "außenpolitischen Planung" bekanntgegeben.