Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

"Der Spiegel": Neuer stellvertretender Chefredakteur

(c) Screenshot: DiePresse.com
  • Drucken

Clemens Höges, Leiter des Auslandsressorts, übernimmt mit 1. April die Stelle von Martin Doerry. Dieser wird künftig als Autor für das Magazin arbeiten.

Umbau in der Chefredaktion des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel": Der Leiter des Auslandsressorts, Clemens Höges, wird mit 1. April ein Stellvertreter des Chefredakteurs Wolfgang Büchner.

Martin Doerry, 16 Jahre lang stellvertretender Chefredakteur, bleibt laut Spiegel-Verlag noch bis Ende Juli in dieser Funktion tätig und arbeitet danach als Autor für das Magazin. 

Als weiterer Stellvertreter bleibt Klaus Brinkbäumer Teil der Führungsspitze. Chefredakteur Wolfgang Büchner: "Ich freue mich, mit Clemens Höges einen ausgezeichneten Journalisten an meiner Seite zu haben und gemeinsam mit ihm und Klaus Brinkbäumer in den kommenden Jahren die publizistische Zukunft des 'Spiegel' zu gestalten."

Büchner steht seit September 2013 als Chefredakteur an der Spitze von "Spiegel" und "Spiegel Online".

 

(APA/Red.)