Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

"Konkrete Poesie": Eugenial

Er gilt als Initiator und einer der wichtigsten Vertreter der "Konkreten Poesie", die noch immer manchen etwas abstrakt vorkommt: der vor 80 Jahren in Bolivien geborene Eugen Gomringer. Der Sohn einer Indianerin und eines Schweizers zählt seit den Fünfzigerjahren zu den bedeutendsten Autoren der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Diese Art der Dichtung, in der auch nicht zu knapp gerühmt und gejandlt wird, hat nicht die - etwa durch grammatikalische Strukturen gebändigte - Aussage in ihrem Zentrum, sondern die visuelle oder akustische Anordnung des einzelnen Elements im Auge (und Ohr). Der Band präsentiert neben Gomringer-Texten auch einfühlsame Porträts des Dichters und Ästhetik-Professors vom Fotografen Georg Pöhlein und erklärende Worte von Cornelius Schnauber.

Georg Pöhlein, Eugen Gomringer: Gomringer - Wurlitz. 104 S., geb., € 37; Bibliothek der Provinz, Weitra.