Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Das Feuilleton geht in der "FAZ" vor

Die FAZ reiht die Zeitung ab 1. März neu.Screenshot FAZ
  • Drucken

Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" reiht die Zeitungsteile neu: Das Feuilleton "überholt" die Wirtschaft.

65 Jahr ist die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) alt und hat nun offenbar Lust darauf, die Blattstruktur zu ändern. Ab Samstag, den 1. März wird das Feuilleton an zweiter Stelle gleich hinter dem Politikteil zu finden sein. Die Teile Wirtschaft/Unternehmen und Finanzmarkt rutschen um je eine Position nach hinten. An letzter Stelle des Hauptteils findet sich auch in Zukunft der Sport.

Der Grund für die Neuanordnung der "Ressortbücher" wie man die einzelnen Teile einer Zeitung nennt, ist offenbar keine inhaltliche Verschiebung von Schwerpunkten, sondern ein produktionstechnischer. Durch die Umstellung werde das Druckverfahrenn optimiert, weil durch die sogenannte Sammelproduktion laut einem Sprecher des Verlags weniger Druckplatten benötigt, was die Produktion günstiger mache.

 

(red.)