Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Diagonale eröffnet mit Ehrung für Georg Friedrich

Diagonale eröffnet mit Ehrung für Georg Friedrich
Georg FriedrichAPA (Roland Schlager)
  • Drucken

Bis Sonntag werden in vier Grazer Kinos 192 Filme und Videos zu sehen sein. Den Anfang macht die Verleihung des Großen Schauspielpreises.

Die Diagonale, das Festival des österreichischen Films in Graz, startet heute, Dienstag, Abend mit dem Dokumentarfilm "Das große Museum" von Johannes Holzhausen. Zur Eröffnung in der Helmut-List-Halle wird zudem der Große Schauspielpreis des Festivals an Georg Friedrich vergeben. Bis Sonntag werden in vier Kinos 192 Filme und Videos zu sehen sein - mit besonderem Fokus auf Dokumentarfilme.

Bei den Spielfilmen gibt es u.a. Uraufführungen von Peter Kerns "Sarah und Sarah", Ludwig Wüsts "Abschied" und "Die Frau mit einem Schuh" von Michael Glawogger, einem Fernsehkrimi mit Nina Proll als Ermittlerin. Anlässlich seines 60. Geburtstages widmet das Festival dem Filmemacher Manfred Neuwirth eine Personale, außerdem werden der Schauspieler Peter Lorre und Kamerafrau Agnes Godard mit Specials gewürdigt. Die Diagonale findet zum 17. Mal in Graz statt. Bis Sonntag werden knapp 25.000 Besucher erwartet.

Diagonale 2014

von 18. bis 23. März 2014 in Graz. Programminfo und Tickets unter Tel. 0316/822 81 822, www.diagonale.at

 

(APA)