Verkleidung

Heidi Klum hat schlaflose Nächte wegen ihrer Halloween-Kostüme

Im Vorjahr war Heidi Klum ein Wurm, Ehemann Tom Kaulitz ein Angler.
Im Vorjahr war Heidi Klum ein Wurm, Ehemann Tom Kaulitz ein Angler. Imago/BauerGriffin/INSTARimages.com/Cover Images
  • Drucken

Das Model ist für seine extravaganten Halloween-Kostüme bekannt. Auch in diesem Jahr will sie ihre Fans nicht enttäuschen.

Heidi Klum (50) hat für ihre berühmten Halloween-Kostüme mehrere schlaflose Nächte durchgemacht. „Ihr könnt euch das nicht vorstellen“, sagte sie in einem Interview von „People.com“. „Ich kann das Ganze nicht proben, es gibt nur den Tag selbst“, meinte das deutsche Model.

Während Klum zu Beginn in den 2000er Jahren ihr Make-up oft noch selbst übernahm, wird sie mittlerweile von Vollprofis geschminkt. Dafür nimmt sie in Kauf, mehrere Stunden in der Maske zu verbringen. 2019 etwa wurde sie einen ganzen Tag lang in einen Alien-Zombie verwandelt.

Dafür setzte sie sich extra an ein Fenster und lud die Menschen ein, sich den Prozess anzuschauen. „Ich wollte, dass die Menschen die Kunst dahinter sehen“, erzählte sie.

Auch in diesem Jahr will Klum wieder ein spektakuläres Kostüm präsentieren. Einen Alternativ-Plan, falls die Umsetzung nicht klappen sollte, hat Klum nicht. „Einen Plan B zu haben, ist nicht mein Ding. Mein Ziel ist es einfach, keinen meiner Halloween-Fans zu enttäuschen“, sagte Klum. Halloween ist am 31. Oktober. (APA/dpa) 

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.