Q&A

Sinner, Medwedew, Thiem: Ein Tennisklassiker, zu groß für die Stadthalle

Jannik Sinner gehört zu den beliebtesten Spielern auf der Tour. In Wien zählt er auch zu den Turnierfavoriten.
Jannik Sinner gehört zu den beliebtesten Spielern auf der Tour. In Wien zählt er auch zu den Turnierfavoriten. Getty
  • Drucken

Die Zeiten, in denen Dominic Thiem gewinnen musste, um die Stadthalle zu füllen, sind vorbei. Wien begrüßt gleich fünf Top-10-Stars, die aufgeregten Fanmassen folgen. Was man zur diesjährigen Auflage der Erste Bank Open wissen muss.

Mit den Erste Bank Open in Wien biegt die Saison auf der ATP-Tour langsam, aber sicher in die Zielgerade ein. Auch ohne die Nummer eins und zwei der Welt, Novak Djoković und Carlos Alcaraz, ist das Starterfeld hochkarätig.

Von Österreichs Elite sollte angesichts der starken Konkurrenz nicht allzu viel erwartet werden. Jeder Matchsieg wäre schon ein Erfolg. Fragen und Antworten zum Tennisklassiker in Wien.

Welche Stars sind 2023 in der Wiener Stadthalle zu sehen?

Die Liste ist lang. Mit Daniil Medwedew (ATP 3), Jannik Sinner (ATP 4), Andrej Rublew (ATP 5), Stefanos Tsitsipas (ATP 7) und Alexander Zverev (ATP 9) schlagen – vorbehaltlich kurzfristiger verletzungsbedingter Absagen – gleich fünf Top-10-Spieler in Wien auf.

Die Dichte im Spielerfeld ist enorm. Grigor Dimitrow, Nummer 16 der Weltrangliste, zählt nicht einmal mehr zu den acht gesetzten Spielern. Schon in der ersten Runde könnten also zwei Top-20-Spieler aufeinandertreffen. Zum Vergleich: Bei einem Grand-Slam-Turnier wäre ein solches Kräftemessen frühestens ab dem Achtelfinale möglich.

Welche Spieler sind derzeit besonders gut in Form?

Etliche Wien-Starter präsentierten sich zuletzt in starker Form. Sinner gewann das ATP-500-Turnier in Peking (Finalsieg über Medwedew). Rublew erreichte das Finale des Masters-Events in Shanghai, wo Dimitrow überraschend bis in das Halbfinale vordringen konnte. Und Zverev, 2021 Champion in Wien, triumphierte beim ATP-250-Event in Chengdu.

Warum fehlen Novak Djoković und Carlos Alcaraz in Wien?

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.