Konzerthaus

Französische Philharmoniker in Wien: Nobel, temperamentvoll

Technisch perfekt: Sol Gabetta mit dem Orchestre Philharmonique de Radio France.
Technisch perfekt: Sol Gabetta mit dem Orchestre Philharmonique de Radio France.Konzerthaus / Carol Suarez
  • Drucken

Das Orchestre Philharmonique de Radio France unter Daniel Harding und Sol Gabetta als Solistin brachte im Konzerthaus ein rein französisches Programm.

Die französischen Radio-Philharmoniker wollten unter ihrem Chefdirigenten in Wien gastieren. Aber Mikko Franck musste krankheitsbedingt kurzfristig absagen. Für ihn übernahm Daniel Harding diesen Abend im „Orchester international“-Zyklus der Wiener Konzerthausgesellschaft mit leicht verändertem Programm.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.