Unfall

Hund fiel in Rom aus drittem Stock auf schwangere Frau

Die 28-Jährige wurde schwer verletzt, das Tier - ein Rottweiler - überlebte den Aufprall aus etwa zehn Metern Höhe nicht.

Ein Hund ist in Rom aus dem dritten Stock eines Gebäudes auf eine schwangere Frau gestürzt. Die 28-jährige Fußgängerin sei dabei am Freitag im Stadtzentrum schwer verletzt worden, schwebe jedoch nicht in Lebensgefahr, hieß es von den Rettungskräften. Der Fötus habe keine Verletzungen davongetragen.

Aus noch unbekannten Gründen stürzte der Hund, ein Rottweiler, in einer Straße im Zentrum der italienischen Hauptstadt aus einer Höhe von ungefähr zehn Metern auf den Boden. Der Hund überlebte den Aufprall nicht.

Mit Kopfverletzung im Krankenhaus

Die junge Frau wurde nach dem Vorfall zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Sie erlitt eine Kopfverletzung, wie die Zeitung „Corriere della Sera“ berichtete. Bei dem Unfallort handelt es sich um eine Nebenstraße der bei Einheimischen und Touristen beliebten Shoppingmeile Via del Corso in der römischen Altstadt. Viele Passanten hielten sich zum Zeitpunkt des Vorfalls in der Straße auf.

Wieso genau der Rottweiler aus dem dritten Stock auf die Straße fiel, ist noch unklar. Einer ersten Rekonstruktion der Einsatzkräfte zufolge hielten sich in dem Haushalt auch einige Katzen auf. Womöglich verlor der Hund nach einem Sprung auf die Fensterbank das Gleichgewicht und stürzte. Die Besitzerin steht unter Schock. (APA)

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.