Weltfußballer

Lionel Messi gewinnt zum achten Mal den Ballon d‘Or

Messi galt bereits im Vorhinein als Favorit.
Messi galt bereits im Vorhinein als Favorit.APA / AFP / Franck Fife
  • Drucken

Bei den Fußballerinnen gewann die Spanierin Aitana Bonmati. Das beste Frauenteam ist der FC Barcelona, bei den Männern ging die Trophäe an Manchester City.

Lionel Messi ist am Montag in Paris mit dem Ballon d‘Or für den besten Fußballer der Welt ausgezeichnet worden. Der argentinische Weltmeister holte sich zum insgesamt achten Mal die begehrte Trophäe und baute damit seinen Status als Rekordsieger vor Cristiano Ronaldo (5) aus. Der 36-Jährige hatte aufgrund des WM-Titels mit der „Albiceleste“ im Dezember 2022 als klarer Favorit gegolten. Bei den Frauen gewann Aitana Bonmati vom FC Barcelona.

Maßgeblich für die Vergabe des Ballon d‘Or sind die Leistungen der Vorsaison, also im aktuellen Fall jene der Spielzeit 2022/23, in die auch die Endrunde in Katar fiel. In der unter ausgewählten Journalistinnen und Journalisten durchgeführten Wahl landeten Erling Haaland von Triple-Gewinner Manchester City und der unterlegene WM-Finalist Kylian Mbappe auf den Plätzen hinter Messi.

Bonmati gewann heuer mit der spanischen Nationalmannschaft die Weltmeisterschaft in Australien. Seit ihrer Jugend spielt sie für den FC Barcelona, mit dem sie zweimal (2021 und 2023) die Champions League gewann.

Aitana Bonmati gewann in diesem Jahr die Champions League und die WM.
Aitana Bonmati gewann in diesem Jahr die Champions League und die WM.Reuters / Stephanie Lecocq

Buh-Rufe für argentinischen Tormann Martinez

Die „Kopa Trophy“ für den besten Kicker unter 21 Jahren sicherte sich der Engländer Jude Bellingham, Clubkollege von David Alaba bei Real Madrid. Argentiniens Weltmeister-Keeper Emiliano Martinez nahm die „Yachine Trophy“ für den besten Tormann in Empfang und musste sich angesichts seiner Aktionen im und nach dem WM-Finale gegen Frankreich einige Buh-Rufe gefallen lassen, sodass sogar Moderator Didier Drogba das Publikum zur Fairness mahnte.

Die „Gerd Müller Trophy“ für den besten Stürmer wurde zur Beute von Haaland, zu den Teams der Saison wurden Manchester City (Männer) und der FC Barcelona (Frauen) gekürt. (APA/red.)

Erling Haaland wurde als bester Stürmer mit der Gerd Müller Trophy ausgezeichnet.
Erling Haaland wurde als bester Stürmer mit der Gerd Müller Trophy ausgezeichnet.Reuters / Stephanie Lecocq

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.