Gourmetbuch der Woche

Buchtipp Äpfel, Birnen & Quitten: Der Herbst ist da

Das Buch konzentriert sich leider vor allem auf Süßes.
Das Buch konzentriert sich leider vor allem auf Süßes.
  • Drucken

Vor allem süß werden die Früchte hier interpretiert, wer mit Hafermilch und Sojajoghurt etwas anfangen kann, könnte sein Repertoire mit dem Buch erweitern.

Ja, diese Rubrik steht mittlerweile auch ganz im Zeichen des Herbsts. Nach einem Kochbuch voller Suppen vergangene Woche geht es diesmal um drei klassisch-herbstliche Obstsorten: Apfel, Birne und Quitte. Wer auf regionale Lebensmittel setzt, dem bleiben vor allem die Äpfel noch etwas länger erhalten, und an die Quitten müssen sich viele erst herantasten. Umso besser, wenn man ein paar (neue) Ideen hat, was man daraus machen kann. Im vorliegenden Buch sind das vor allem süße Speisen: Das ist ein bisschen schade. Fleisch – die Kombination mit Äpfeln, Birnen, Quitten liegt durchaus auf der Hand – kommt gar nicht vor. Die durchaus appetitlichen Kuchen und anderen Süßspeisen sind eher gesund angehaucht (Dinkelmehl, Vollkorn, Rohrzucker), relativ oft ersetzen die Autoren auch Milchprodukte durch Pflanzliches (Hafermilch, Sojajoghurt). Wer damit etwas anfangen kann, kann sein Apfel-Birnen-Quitten-Repertoire mit dem Buch sicher ausbauen.

Apfel-Käsekuchen mit Streuseln

Zutaten für den Teig: 100 g Dinkelmehl Type 630, 75 g Vollkorndinkelmehl, 30 g Rohrzucker, 85 g kalte Butterwürfel, 1 Ei. Für die Streusel: 100 g Dinkelmehl Type 630, 40 g Rohrzucker, 1 TL Zimt, 60 g flüssige Butter. Für die Füllung: 2 Äpfel, 1–2 EL Zitronensaft, 500 g Magertopfen, 1 Pck. Vanillepuddingpulver, 100 g Rohrzucker, 2 Eier, 165 g flüssige Butter. Außerdem: Puderzucker zum Bestäuben (optional), 1 Form ca. 20 x 23 cm

Zubereitung: Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und zügig mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. In Folie wickeln und 30 Minuten kalt stellen. Für die Streusel Mehl, Zucker und Zimt in eine Schüssel geben und vermischen. Die Butter dazugeben und mit einem Löffel verrühren, bis Streusel entstehen. Nun den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für die Füllung die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Mit etwas Zitronensaft mischen. Den Topfen mit dem Puddingpulver, dem Zucker und den Eiern verrühren. Dann die abgekühlte flüssige Butter in einem dünnen Strahl dazugeben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine mit Backpapier ausgelegte Form legen. Die Äpfel gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Dann die Topfenmasse darüber geben und die Streusel darauf verteilen. Auf der mittleren Schiene ca. 45 Minuten backen. Den Kuchen abkühlen lassen und vor dem Servieren nach Bedarf mit Puderzucker bestäuben.

Buch

Äpfel, Birnen & Quitten

Kathrin Salzwedel,

Ramin Madani

Thorbecke Verlag

184 Seiten

29,50 Euro

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.