Verwaltungsgerichtshof

Straßenrückbau mitten im Wald angeordnet


Es geht um den Rückbau einer 233 Meter langen Straße in einem niederösterreichischen Wald.
Es geht um den Rückbau einer 233 Meter langen Straße in einem niederösterreichischen Wald.Feature: Clemens Fabry
  • Drucken

Forststraße erwies sich als „Übererschließung“ des Wal­des und gehört entfernt.

Knappe drei Monate noch, dann muss die Straße wieder verschwunden sein. Die Rede ist nicht von einer Umkehr in der Bodenversiegelung im großen Stil. Vielmehr geht es um den Rückbau einer 233 Meter langen Straße in einem niederösterreichischen Wald.


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.