Fernsehen

„CSI: Miami“ und „24“: Evan Ellingson mit 35 Jahren gestorben

Evan Ellingson als Josh Bauer in der sechsten Staffel von „24“
Evan Ellingson als Josh Bauer in der sechsten Staffel von „24“Imago / 20thCenturyFox
  • Drucken

Evan Ellingson war der Sohn von Horatio Caine in der Serie „CSI: Miami“ und der Neffe von Jack Bauer „24“ und „CSI: Miami“. Er wurde offenbar in einer Entzugseinrichtung tot aufgefunden.

Der US-Schauspieler Evan Ellingson, bekannt aus TV-Serien wie „24“ und „CSI: Miami“, ist mit 35 Jahren gestorben. Er sei am Sonntag leblos in einem Schlafzimmer in der Stadt Fontana in Kalifornien aufgefunden worden, hieß es. Die Todesursache stehe noch nicht fest, hieß es dort. Eine Obduktion stehe noch aus.

Ellingsons Vater sagte dem Promi-Portal „TMZ“, sein Sohn sei in einer Entzugseinrichtung tot aufgefunden worden. Der Schauspieler hatte in mehreren Staffeln der Serie „CSI: Miami“ als Sohn der Hauptfigur Horatio Caine (David Caruso) mitgewirkt. In der Serie „24“ spielte er den Neffen des Protagonisten Jack Bauer (Kiefer Sutherland). An der Seite von Cameron Diaz, Jason Patric und Alec Baldwin war er in dem Krebsdrama „Beim Leben meiner Schwester“ („My Sister“s Keeper„) von Nick Cassavetes aus dem Jahr 2009 in einer tragenden Rolle zu sehen.

Evan Ellingson 2009 in „My Sister s Keeper“.
Evan Ellingson 2009 in „My Sister s Keeper“.Imago / Rights Managed Via Www.imago-images.de

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.