Konzerthaus

Tausendundeine Nacht und ein Feuervogel aus Paris

 Klaus Mäkelä
 Klaus MäkeläIMAGO/Evert Elzinga
  • Drucken

Viel Jubel für das Orchestre de Paris unter Klaus Mäkelä im Wiener Konzerthaus.

Die Karriere von Klaus Mäkelä gleicht einem Turbo. Nicht einmal dreißig, steht er bereits an der Spitze von Oslo Philharmonic und des Orchestre de Paris, ist designierter Musikdirektor des Royal Concertgebouw Orkest und wird für Chefpositionen bei großen amerikanischen Klangkörpern gehandelt. In den kommenden Saisonen wird er die Wiener Philharmonikern dirigieren und mit ihnen auf Tournee gehen. 

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.