Öffentlichkeit

Prinzessin Eugenie: Kritik über Aussehen verursachte Probleme

Britain‘s Princess Eugenie bei der Vogue World Gala in London im September 2023.
Britain‘s Princess Eugenie bei der Vogue World Gala in London im September 2023. Reuters / Hollie Adams
  • Drucken

Die Prinzessin habe aufgrund des kritischen Blickes der Öffentlichkeit Probleme mit ihrem Aussehen gehabt.

Die britische Prinzessin Eugenie hat nach eigenen Angaben in der Vergangenheit unter negativen Kommentaren über ihr Aussehen gelitten. Das habe „definitiv ein paar Probleme“ verursacht, sagte sie in einer am Mittwoch veröffentlichten Folge des Podcasts „Table Manners“. Sie habe sich darauf fokussiert, ein bestimmtes Aussehen zu haben, sagte die 33-jährige Enkelin der im vergangenen Jahr gestorbenen Queen Elizabeth II.

„Ich denke, jeder hat das, wenn man in der Öffentlichkeit steht. Ich schätze, in unserer Familie passiert das in dem perfekten Alter, in dem man, 13 Jahre alt ist, diesen blöden Haarschnitt hat, ein bisschen pummelig ist und alle Jungs einen schikanieren“, führt sie weiter aus.

Eugenie lebt inzwischen mit ihrem Mann Jack Brooksbank (37) und den beiden Söhnen August (2) und Ernest, der im Mai auf die Welt gekommen ist, in Portugal. Sie genieße es, dort einfach in ihren Trainingsklamotten und mit hochgebundenen Haaren in den Supermarkt gehen zu können, weil es „keinen interessiert“, sagte die jüngere Tochter von König Charles‘ Bruder Prinz Andrew. (APA/dpa/Red)

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.