Kärnten

Brand im Landeskrankenhaus Villach ausgebrochen

Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Es wurde niemand verletzt.

Im LKH Villach ist es in der Nacht auf Sonntag zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung gekommen. Das Feuer brach im Bereich der Lüftungsanlage in einem Technikraum im Untergeschoß aus. Die Brandmeldeanlage löste Alarm aus.

75 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus dem Bezirk Villach brachten daraufhin den Brand rasch unter Kontrolle. Patientinnen und Patienten und Mitarbeitende kamen nicht zu Schaden, teilte die Hauptfeuerwache Villach am Sonntag mit.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.