Niederösterreich

Früh-Start fürs Skifahren: Saison startet am Hochkar

Schon gute Schneelage in niederösterreichischen Skigebieten
Schon gute Schneelage in niederösterreichischen SkigebietenAPA/Comyan /Barbara Gindl
  • Drucken

Früher als geplant werden am Freitag in Lunz am See und Hollenstein an der Ybbs und am
Samstag auf dem Hochkar die Skilifte ihren Betrieb beginnen.

Auftakt in die Skisaison in einigen niederösterreichischen Skigebieten bereits am Freitag und Samstag. In Lunz am See (Maiszinken) und Hollenstein an der Ybbs (Königsberglifte) sowie auf dem Hochkar startet die Wintersportsaison aufgrund der herrschenden Witterung vorzeitig, teilte die ecoplus Alpin GmbH mit.

Weitere Gebiete folgen kommende Woche. Auf dem Maiszinken soll es am Freitag ab 13.00 Uhr mit zwei Schleppliften und einem Förderband losgehen. Am selben Tag werden auch die Königsberglifte mit einem Seillift den Betrieb aufnehmen. Auf dem Hochkar stehen am Samstag und Sonntag mit der Hochkarbahn und dem Almlift zwei Aufstiegshilfen zur Verfügung. Der Sonderpreis für die Tageskarte beträgt bei Onlinebuchung 30 Euro für Erwachsene und 20 Euro für Kinder.

Täglicher Betrieb erst ab 8. Dezember

Einige Gastronomiebetriebe werden bereits geöffnet sein, informierte die ecoplus Alpin GmbH. Ab 8. Dezember ist täglicher Skibetrieb auf dem Hochkar vorgesehen.

Die Rax-Seilbahn geht - mit Verleih für das Schneeschuhwandern - am Freitag in den Winter. Semmering-Hirschenkogel plant den Saisonstart am 7. Dezember, weitere niederösterreichische Skigebiete wie die Annaberger Lifte, Ötscherlifte und Erlebnisalm Mönichkirchen wollen am Tag darauf öffnen.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.