Eine Geisel mit österreichischen Wurzeln ist frei

Ada Sagi kam am Dienstagabend im Gazastreifen frei.
Ada Sagi kam am Dienstagabend im Gazastreifen frei.Reuters
  • Drucken

Die 75-jährige Ex-Lehrerin, die aus dem Kibbuz Nir Oz verschleppt worden ist, hat einen Antrag auf die österreichische Staatsbürgerschaft gestellt. „Sie ist witzig, ganz sie selbst“, berichtet ihr Sohn Noam in der BBC.

Als israelische Medien und Nachrichtenagenturen am Dienstagabend die News in einer Eilmeldung hinausjagten, dass unter den zwölf freigelassenen Geiseln auch eine Österreicherin sei, war auch das Außenministerium in Wien überrascht. Wie sich herausstellte, handelt es sich um die 75-jährige Ada Sagi, die wegen ihrer österreichischen Wurzeln um eine Staatsbürgerschaft angesucht hatte. Bisher war lediglich bekannt, dass sich ein österreichisch-israelischer Staatsbürger unter den Geiseln im Gazastreifen befindet: der 38-jährige Tal Shoham.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.