Finanzen

Um europäische Aktien zu pushen, braucht es US-Anleger: Ein Schweizer Konzern zeigt, wie´s geht

Der Börsengang soll als Abspaltung erfolgen, bei der Holcim-Aktionäre zu Aktionären der neuen Gesellschaft werden. 
Der Börsengang soll als Abspaltung erfolgen, bei der Holcim-Aktionäre zu Aktionären der neuen Gesellschaft werden. Bloomberg/Philipp Schmidli
  • Drucken

Nach CRH aus Irland verlegt nun auch der noch größere Schweizer Baustoffriese Holcim sein Nordamerikageschäft an die New Yorker Börse. Allein die Nachricht darüber treibt den Aktienkurs.

Der Schweizer Zementkonzern Holcim bringt sein Nordamerikageschäft an die Börse in New York. Als Bewertung peilt der größte Zementhersteller der Welt mehr als 30 Milliarden Dollar (26 Milliarden Franken) für die schnell wachsende Sparte an. Vorbörslich sorgte die Ankündigung für Nachfrage.

Abspaltung „wertsteigender Schritt“

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.