Gastbeitrag

Managerin und Mutter: Unternehmen müssen nachbessern

Die Vereinbarkeit von Elternschaft mit einem Vorstandsmandat ist Vereinbarungssache.
Die Vereinbarkeit von Elternschaft mit einem Vorstandsmandat ist Vereinbarungssache.Monkey Business 2 via www.imago-images.de
  • Drucken

Gastbeitrag. Elternschaft mit Vorstandsmandaten in Aktiengesellschaften vereinbar zu machen, ist Aufgabe und Pflicht des Aufsichtsrats.


Wien. Stellen Sie sich vor: Es ist Anfang 2024, neue ESG-Standards treten in Kraft, und das Vorstandsmitglied Mark der Aktiengesellschaft Flix-AG möchte sich in diesem Bereich umfassend weiterbilden, um künftigen rechtlichen Herausforderungen gewachsen zu sein. Die Aufsichtsratsvorsitzende Klara begrüßt die Initiative. Es wird eine Freistellungsvereinbarung für drei Monate aufgesetzt; so lange dauert der avisierte ESG-Lehrgang, der in Stockholm stattfindet. Die Agenden des Vorstandsmitglieds werden reduziert und auf seine zwei Kollegen aufgeteilt; vereinbart wird, dass er seine Bezüge für die Dauer des Lehrgangs fortbezieht.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.