Hintergrund

Ein Investorendeal spaltet den deutschen Fußball

Noch fliegen in den deutschen Stadien vor allem Tennisbälle aufs Spielfeld, doch die Proteste gegen die eigene Liga werden heftiger.
Noch fliegen in den deutschen Stadien vor allem Tennisbälle aufs Spielfeld, doch die Proteste gegen die eigene Liga werden heftiger. Imago
  • Drucken

Auch an diesem Wochenende werden die deutschen Fußballfans wieder gegen die Investorenpläne der Liga protestieren, der Streit droht zu eskalieren. Worum geht es dabei?

Berlin. Die Proteste sind programmiert. Deutschlandweit werden Fußballfans an diesem Wochenende wieder gegen die Deutsche Fußball Liga (DFL) Sturm laufen, schon an den vergangenen Spieltagen flogen Tennisbälle und Schokoladengoldtaler auf die Spielfelder, es wurden Protestplakate gezeigt und Schmähgesänge angestimmt. Zahlreiche Partien der Ersten und Zweiten Bundesliga mussten unterbrochen werden. Worum geht es dabei?

Was ist die Vorgeschichte, und was will die DFL?

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.