Leopoldstadt

Das Artmann erhielt Klimaaktiv-Zertifikat in Gold

Wohnzimmer im Projekt „Das Artmann“ (Visualisierung)
Wohnzimmer im Projekt „Das Artmann“ (Visualisierung)Cuuubus Architekten
  • Drucken

Beim Umbau des denkmalgeschützten Gebäudes wird auf ein eigens entwickeltes Energiekonzept gesetzt, das sich den Donaukanal zu Nutze macht.

Für „Das Artmann“ in der Oberen Donaustraße 19 in Wien sind die Bauarbeiten bereits in vollem Gang. Laut einer aktuellen Aussendung von dem Wiener Projektentwickler Cuubuus Architects & Developers wurde dem einstigen Militärverpflegungsgebäudes unlängst das Planungszertifikat „klimaaktiv Gold“ verliehen und erreichte 901 von 1000 zu vergebenden Punkten.

Das Gebäude soll noch heuer fertiggestellt werden und verfügt über ein eigens entwickeltes Energiekonzept: Heizung und Kühlung erfolgen über eine Wasser-Wärme-Pumpe, die sich den nahe gelegenen Donaukanal zu Nutze macht. Neben Geothermie wird über die hauseigene Photovoltaik-Anlage grüner Strom erzeugt, sodass die Energieversorgung ohne fossile Energieträger auskommt. Insgesamt entstehen im ebenso mit dem European Property Award ausgezeichneten Sanierungsprojekt 75 Apartments mit Wohnflächen von jeweils circa 41 m2 bis 288 m2.

>> Mehr Infos unter: klimaaktiv-gebaut.at

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.