Best of falsch

„Le:wis“ oder „Li:wais“? Die am häufigsten falsch ausgesprochen Marken

Nicht so eindeutig ist die Sache bei dem Jeans-Hersteller Levi‘s. 
Nicht so eindeutig ist die Sache bei dem Jeans-Hersteller Levi‘s. Getty (Sean Gallup)
  • Drucken

Jeden Monat googeln durchschnittlich 25.500 Menschen, wie man den Sportartikelhersteller Nike richtig betont.

Sind Sie sicher, dass Marken immer richtig aussprechen? Also: „Le:wis“ oder „Li:wais“? Am Ende des Artikels wird aufgelöst. Die Firma Solopress hat anhand der Google-Suchvolumendaten jedenfalls untersucht, wie viele Menschen nach der Aussprache beliebter Markennamen suchen, um herauszufinden, welche Namen weltweit am häufigsten falsch ausgesprochen werden.

Und wer hätte es gedacht, Nike hat bei der Erhebung gewonnen. Jeden Monat googeln durchschnittlich 25.500 Menschen, wie man den Sportartikelhersteller richtig betont. Die Antwort lautet: „Nai:kee“ und nicht „Nai:k“ oder „Nai:key“. Philip Knight, Gründer der amerikanischen Marke, bestätigte die zusätzliche Silbe im Jahr 2014.

Mit dem französischen Luxusunternehmen Louis Vuitton haben 13.200 Googler ihre Probleme, die richtige Antwort finden Sie unten. Nicht so eindeutig ist die Sache bei dem Jeans-Hersteller Levi‘s. Die Firma wurde 1853 zwar in San Francisco gegründet, ihr Erfinder war allerdings der deutsche Einwanderer Löb Strauss. Daher bleibt dieses Beispiel ergebnisoffen: Sowohl die deutsche Aussprache „Le:wis“, als auch die englische Aussprache „Li:wais“ sind korrekt. (sh)

Die häufigsten Suchanfragen

1. Nike - Nai:kee
2. Hyundai - Hyun:day
3. Volkswagen - Folk:swaa:gen
4. Chipotle - Chuh:powt:lay
5. Louis Vuitton - Loo:ee Vih:ton
6. Google - Goo:gl
7. Apple - A:pl
8. YouTube - Juːtjuːb
9. Nissan - Ni:san
10. Adobe - Äh:do:bi






Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.