WM

Formel 1: Weltmeister Verstappen gewann erstmals in China

Die Teammitglieder von Red Bull Racing feiern den Sieg Verstappens beim Großen Preis von China.
Die Teammitglieder von Red Bull Racing feiern den Sieg Verstappens beim Großen Preis von China. APA / AFP / Hector Retamal
  • Drucken

Der niederländische Red-Bull-Pilot feierte beim Comeback in Shanghai seinen vierten Saisonsieg. McLaren-Pilot Lando Norris auf Platz zwei, Sergio Perez im zweiten Red Bull Dritter.

Weltmeister Max Verstappen hat erstmals in der Formel 1 beim Großen Preis von China triumphiert und im fünften Rennen seinen vierten Saisonsieg gefeiert. Der niederländische Red-Bull-Pilot gewann am Sonntag nach dem Sprint tags zuvor auch den Grand Prix überlegen und durfte sich über ein perfektes Wochenende in Shanghai freuen. Zweiter wurde McLaren-Pilot Lando Norris, der vor Sergio Perez ins Ziel kam und damit den vierten Red-Bull-Doppelsieg des Jahres verhinderte.

In der WM-Wertung baute Verstappen (110 Punkte) mit dem insgesamt 58. GP-Sieg seinen Vorsprung auf Perez (85) auf 25 Punkte aus. Dahinter liegen die beiden Ferrari-Piloten Charles Leclerc (76) und Carlos Sainz (69), die Vierter und Fünfter wurden. In zwei Wochen gastiert die Königsklasse des Motorsports in Miami, ehe es erstmals in der Rekordsaison mit 24 Rennen nach Europa geht. (APA)

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.