Anzeige
Reisetipp

Zwischen Wüstendünen und Meeresbuchten

Die Sultan-Qabus-Moschee in Muscat ist eine architektonische Meisterleistung und die größte Moschee des Landes.
Die Sultan-Qabus-Moschee in Muscat ist eine architektonische Meisterleistung und die größte Moschee des Landes.Fotolia
  • Drucken

Oman. Das verborgene Juwel der Arabischen Halbinsel lädt mit seiner zauberhaften Mischung aus uralten Traditionen, opulenten Moscheen und wilden Wüstenlandschaften zu einem unvergesslichen Abenteuer ein.

Jahrtausendelang galt der Oman als weltweiter Handelsknoten für Weihrauch, diesem aus Baumharz gewonnenen Göttergeschenk, das wegen seiner kultischen Qualitäten und als Medizin hochbegehrt war. Eine Rundreise durch den Oman mutet wie eine Zauberfahrt in die Welt von Tausendundeiner Nacht an, denn der unverfälschte Zauber des Orients ist hier noch erhalten. Die größte Pracht des Landes offenbart sich beim Besuch der Sultan-Qabus-Moschee in der Hauptstadt Muscat. Dieses Monument aus italienischem Marmor erstreckt sich auf einem Gelände von 416.000 Quadratmetern und ist gekrönt von einem neunzig Meter hohen Minarett, dem höchsten Bauwerk des Landes. Neben wild zerklüfteten Hochgebirgen, den hohen Dünen der Sandwüste, idyllischen Oasen und fruchtbaren Plantagen bietet das Sultanat auch schier endlose weiße Sandstrände.

Reiseverlauf

Tag 1: Vom Flughafen Wien aus geht es – bereits gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter Michael Raffling – via Doha nach Muscat. Direkt nach Ihrer Ankunft erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel.

Die Berglandschaft um Muscat, zeichnet sich durch raue, felsige Gipfel aus, die ein spektakuläres Panorama bieten.
Die Berglandschaft um Muscat, zeichnet sich durch raue, felsige Gipfel aus, die ein spektakuläres Panorama bieten.Shutterstock

Tag 2: Ihr erster Tag in Muscat beginnt mit einem Besuch der beeindruckenden Sultan-Qabus-Moschee. Als eine der größten Moscheen im Nahen Osten beeindruckt sie durch ihre archi­tektonische Pracht. Anschließend besichtigen Sie das Royal Opera House, ein kulturelles Zentrum, das für seine exquisite Bauweise und akustische Qualität bekannt ist. Nach dem Mittagessen besuchen Sie das Nationalmuseum, das einen tiefen Einblick in die reiche Geschichte und Kultur Omans bietet. Am Ende der Tour haben Sie die Gelegenheit, durch die Geschäfte am Mutrah Souq zu schlendern. Ihr heutiges Abendessen genießen Sie im Restaurant „Bait al Luban“.

Tag 3: Heute machen Sie einen Ausflug nach Nakhl, einem charmanten omanischen Dorf am Fuße der westlichen Hajar-Berge. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie die Amouage-Parfümfabrik, wo Sie mehr über die Herstellung exquisiter Düfte erfahren. Nach der Besichtigung von Nakhl geht es weiter zu den heißen Quellen von Al-Thowarah. Nachmittags setzen Sie Ihre Fahrt nach Rustaq fort, einst die Hauptstadt dieser Region und ein wichtiges Handelszentrum des Oman. 

Tag 4: Der heutige Tag führt Sie an die malerische Küstenstadt Sur. Dort angekommen besuchen Sie die Dhow-Werft, die als eine der letzten ihrer Art weltweit gilt. Im Anschluss geht es weiter in ein atemberaubendes Wüstengebiet, den sogenannten Wahiba Sands. Übernachtung und BBQ-Abendessen im Desert Nights Camp.

Die Wüstenregion Wahiba Sands ist bekannt für ihre malerischen Dünen und die traditionelle Beduinenkultur.
Die Wüstenregion Wahiba Sands ist bekannt für ihre malerischen Dünen und die traditionelle Beduinenkultur.Fotolia

Tag 5: Nach dem Frühstück besuchen Sie das Zuhause einer Beduinenfamilie, wo Sie Einblicke in die traditionelle Lebensweise der Beduinen erhalten. Anschließend führt Sie Ihre Fahrt zum Wadi Bani Khalid, einer idyllischen Oase mit klaren, tiefblauen Wasserbecken, umgeben von kargen und trockenen Bergen. 

Tag 6: Den heutigen Tag starten Sie mit dem Besuch des Jabrin-Schlosses. Dieses im 17. Jahrhundert erbaute Meisterwerk der omanischen Architektur beeindruckt mit seiner opulenten Dekoration, zu der kunstvolle Stuckarbeiten, fein geschnitzte Türen und prächtig bemalte Holzbalken gehören. Im Anschluss führt Sie Ihre Reise zum historischen Falaj-System in Birkat al Mawz. Dieses Unesco-Weltkulturerbe ist eines der ältesten und besterhaltenen Bewässerungssysteme Omans. Schließlich führt Sie Ihre Fahrt hinauf zum Jabal Akhdar, einem beeindruckenden Bergmassiv, das sich majestätisch 2000 Meter über dem Meeresspiegel erhebt. 

Tag 7: Am Morgen steht der Besuch von Dianas Aussichtspunkt auf dem Programm, von dem aus Sie einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Berge und Täler genießen können. Anschließend führt Sie Ihre Entdeckungstour zu den traditionellen Dörfern Saiq, Wadi Bani Habib und Al Ain. Am Nachmittag kehren Sie zum Hotel zurück, wo Sie sich entspannen und erholen können.

In der omanischen Keramik spiegeln sich traditionelle Designs wider, die oft von der reichen Geschichte und Kultur des Landes inspiriert sind.
In der omanischen Keramik spiegeln sich traditionelle Designs wider, die oft von der reichen Geschichte und Kultur des Landes inspiriert sind.iStock

Tag 8: Nach dem Frühstück erkunden Sie die historische Stadt Nizwa. Ihr erster Halt ist das beeindruckende Nizwa Fort, ein mächtiges Bauwerk mit einem imposanten kreisförmigen Kanonenturm. Anschließend führt Sie Ihre Reise zu den Al-Hoota-Höhlen und weiter nach Al Hamra. Von dort aus fahren Sie weiter nach Misfat Al Abriyeen, einem authentischen omanischen Lehmdorf. Abendessen und Übernachtung in Nizwa.

Tag 9: Nachdem Sie ausgecheckt haben, führt Ihre Reise zum malerischen Dorf Bilad Sayt und zum beeindruckenden Wadi Bani Awf, das auch als „Schlangenschlucht von Oman“ bekannt ist. Im Laufe des Tages geht es zurück nach Muscat. Dort checken Sie im Crowne Plaza Muscat ein, einem luxuriösen Vier-Sterne-Hotel direkt am Strand. Hier können Sie den Tag entspannt ausklingen lassen. 

Im Herzen des Wadi Bani Awf liegt das Dorf Bilad Sayt, bekannt für seine aus Lehm und Stein gebauten Häuser.
Im Herzen des Wadi Bani Awf liegt das Dorf Bilad Sayt, bekannt für seine aus Lehm und Stein gebauten Häuser.iStock

Tag 10: Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels oder erkunden Sie Muscat in Eigenregie.

Tag 11: Tagsüber haben Sie noch Zeit für eigene Erkundungen. Gegen 18.30 Uhr brechen Sie vom Crowne Plaza Muscat auf und fahren zum Restaurant Rosna, wo Sie ein festliches Abschiedsdinner genießen werden. Nach dem Essen werden Sie zum Flughafen gebracht.

Tag 12: Ankunft in Wien.

REISETERMIN UND PREIS P. P.

04.11.–15.11.2024
Doppelzimmer ab 4790 Euro
Einzelzimmer ab 6290 Euro

INKLUDIERTE LEISTUNGEN

  • Flüge mit Qatar Airways ab/bis Wien via Doha nach Muscat
  • 10 Nächte in gehobenen Hotels inkl. Frühstück
  • 2 Mittag- & 10 Abendessen
  • Alle Besichtigungen und Ausflüge inkl. Eintritten
  • Reiseleitung durch Michael Raffling ab/bis Wien
  • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
  • Flughafentransfers und City Tour in Muscat im klimatisierten Bus
  • Alle weiteren Transfers & Ausflüge in 4x4-Geländewagen

HIGHLIGHTS DER REISE

  • Sultan-Qabus-Moschee der Superlative
  • Idyllische Oasen Wadi Tiwi & Wadi Bani Awf
  • Einblicke in das antike Falaj-Bewässerungssystem (Unesco-Weltkulturerbe)
  • Malerisches Farbenspiel zum Sonnenuntergang bei Wahiba Sands
  • Imposante Kalksteinberge von Jabal Akhdar
  • Besondere Einblicke und Begegnungen durch Reiseleiter Michael Raffling (s. unten)
Michael Raffling
Michael RafflingBeigestellt

KONTAKT & BUCHUNG

Kostenlos unter 0800 560 080, per
Mail an service@reisethek.at oder
auf www.reisethek.at

Veranstalter: COLUMBUS Reisen GmbH & Co KG, Universitätsring 8, 1010 Wien, GISA-Zahl 25378955. Anzahlung 20 % (frühestens 11 Monate vor Reiseende), Restzahlung 20 Tage vor Reiseantritt. Insolvenzabsicherung: Bankgarantie bei der Raiffeisen Bank International AG (Am Stadtpark 9, 1030 Wien, Tel.: 01/71707-0), Abwickler: AWP P&C S. A., Niederlassung für Österreich, Pottendorferstraße 23–25, 1120 Wien, Tel.: +43 1 52503-0, service@allianz-assistance.at). Ansprüche sind innerhalb von 8 Wochen beim Abwickler geltend zu machen. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen (ARB 1992) des Fachverbandes der Reisebüros i. d. g. F. unter Berücksichtigung des Pauschalreisegesetzes (PRG; sollten einzelne Klauseln der ARB mit dem PRG in Widerspruch stehen, so gehen jene des PRG vor) sowie unsere unter http://www.reisethek.at/datenschutz abrufbare Datenschutzerklärung. Druck- und Satzfehler vorbehalten.


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.