Tennis

Dominic Thiem: Ewiger Ruhm, ewige Zweifel

Dominic Thiem hob Tennis in Österreich auf ein neues Level. Der Niederösterreicher lockte Massen in die Stadien und vor die TV-Geräte.
Dominic Thiem hob Tennis in Österreich auf ein neues Level. Der Niederösterreicher lockte Massen in die Stadien und vor die TV-Geräte.GEPA pictures
  • Drucken
  • Kommentieren

Dominic Thiem begeisterte jahrelang mit Schlägen und Kampfgeist. Beides ging ausgerechnet nach seinem größten Sieg verloren. Über Glanzlichter und Fehler einer außergewöhnlichen Karriere.

Dominic Thiem lag auf dem Boden des Arthur-Ashe-Stadions von New York und hielt die Hände vor sein Gesicht. Gerade eben hatte die schwedische Stuhlschiedsrichterin Louise Azemar Engzell die entscheidenden Worte gesprochen. „Game, Set, Match Thiem. Three sets to two.“ Dominic Thiem war jetzt ein Grand-Slam-Champion.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.